Fördert das Abtragen und Ausscheiden alter im Darm abgelagerten Stoffe.

- Unterstützung in der Heuschnupfenphase (Antiallergen)

- Asthmatischer Formenkreis

- Ableitung von Giftstoffen aus dem Körper

- zur Blut- und Säftereinigung

- Förderung des Stuhlgangs

- Begleitung bei Ernährungsumstellung, bei Ausleitungsverfahren

 

Für Fastenkuren: Bix Bitter Elexier + Brennesselelexier 3-5 x tägl. ein EL für 42 Tage

 

Die  Brennnessel  (Iat.  Urtica)  zählt  in  unseren  Breitengraden wohl  zu den  bekanntesten  Gewächsen überhaupt. Kaum  jemand,  der  sich  noch  nie  an  den  Nesseln  dieser  rasch  wuchernden,  in  großen Rabatten auf Feld,  Wald  und  Wiese  auftretenden  Pflanze  gebrannt hat.  Doch dieses  oftmals  als “Unkraut”  bezeichnete  Gewächs  zählt in  der  Volksheilkunde  seit  Jahrhunderten  zu  den absoluten Favoriten  zur  Linderung  zahlreicher Leiden  und  Erkrankungen. Deshalb  sagen  Heilkundige  auch  seit jeher,  dass  die  Brennnessel  einen Ehrenplatz  in  jedem  Garten haben  sollte.

Schon  im  ersten Jahrhundert  n. Chr.  schrieb  der  griechische  Arzt  Dioskurides,  dass  die  Brennnessel  eines  der  besten Blutreinigungsmittel  sei  und  in der  Naturheilkunde  wird  sie  als  die  Pflanze  für  den  Stoffwechsel schlechthin  gelobt. In  der  Kombination  mit Holunder  (lat.  Sambucus  nigra),  der  gemäß  der  Volksheilkunde schweißtreibend  wirkt  und  antientzündliche  Eigenschaften  besitzt,  soll  die  Ableitung von  Giftstoffen aus  dem Organismus  gefördert  werden.

Schwarzdorn (hierzulande  meist  Schlehdorn  genannt,  lat. Prunus  spinosa)  soll  die  Blut-  und Säftereinigung unterstützen und der  aus  Afrika  stammende, vielfarbig  und  reich  blühende  Hibiskus  (Hibiscus  sabdariffa)  wird  dort  und  auch  in  der  europäischen Heilkunde seit Urzeiten  zur  Entwässerung  genutzt.  Darüber  hinaus  soll  er  mild  ableitend  wirken, für einen  stabilen  Kreislauf  sorgen  und  als  natürliches  Antiallergen  vielfältige  Wirkungen  zeitigen.

Das  Brennnessel-Schwarzdorn-Holunder-Elixier  wird  in  exklusiver  Rezeptur  und  in  einem  speziellen ganzheitlichen  Verfahren  von  Köhle  TEM  Heilmittelwerke Traditionelle  Europäische  Medizin  GmbH hergestellt.  Das  Brennnessel-Schwarzdorn-Holunder-Elixier  ist  eine  handverlesene  Kostbarkeit  aus Frischpflanzen,  die  aus  Bio-Saatgut  hervorgehen,  in  kontrolliert  biologischer  Landwirtschaft  wachsen und  nach  biodynamischen  Prinzipien  geerntet  werden.

 

Hergestellt nach dem Köhle-TEM (Traditionelle Europäische Medizin) Herstellungsverfahren.

Traditionelle Europäische Medizin verbindet Körper, Geist und Seele.

Sie ist eine ganzheitliche und ganzkörperliche Heilkunst.

 

Inhaltsstoffe:

Trinkwasser, Likörwein* (enthält Sulfite), Alkohol*, Destillate aus Brennnessel* (Urtica dioica), Schwarzdorn* (Prunus spinosa), Holunder* (Sambucus nigra), Hibiskus* (Hibiscus sabdariffa)

Alkoholgehalt: 14 % Vol

aus kontrolliert biologischem An- und Landbau

 

Einnahmeempfehlung:

2 –3  x täglich einen Esslöffel unverdünnt oder mit Tee bzw. Wasser verdünnt vor dem Essen einnehmen.

Akute Zustände: stündlich einen Kaffelöffel für 2-3 Tage. Kinder einen Mokkalöffel stündlich

Einheit: 500 ml

Brennnessel/Schwarzdorn/Holunder Elixier von Köhle TEM®

55,00 €Preis